Slawenburg Raddusch

Vetschau
Auf den Spuren längst vergangener Tage wandeln - das können Groß und Klein, wenn sie auf Entdeckungsreise in die Slawenburg Raddusch in der Niederlausitz gehen. Im 9. und 10. Jahrhundert war sie die Heimat des slawischen Stammes der Lusizi. Noch heute lässt sich die ethnische Minderheit der in der Lausitz lebenden Sorben/Wenden auf die Lusizi zurückführen. Die weitgehend originalgetreue Nachbildung der Burg Raddusch steht an derselben Stelle wie die ursprüngliche Burg. Der äußere Durchmesser der hölzernen Wallkonstruktion beträgt 58 Meter.  Im Angebot sind auch Jäger- und Sammler-Seminare sowie wechselnde Ausstellungen.
Telefonnummer
+49 35433 55 52 2
Adresse
Zur Slawenburg , 03226 Vetschau
Öffnungszeiten

April - Oktober: Mo - So 10:00 - 18:00 Uhr

November - März: Mo - S0 10:00 - 16:00 Uhr

(Einlass bis 30 Minuten vor Schließung)

Eintritt

7,00 € (Ermäßigt: 5,50 €)

Ausstattung
WC, Behindertengerecht
 
  • Ziel teilen