Schloss Dammsmühle

Schönwalde
Der Putz bröckelt, Fenster und Türen sind verrammelt -das Schloss Dammsmühle hat wahrlich schon bessere Zeiten gesehen. Bis 1989 gehörte es zum Machtbereich der Stasi, Mielke hatte hier seine Gäste empfangen und untergebracht. Ganz in der Nähe befand sich ein unterirdischer Nachrichtenbunker, in dem unter anderem die Telefonleitungen Westberlins angezapft wurden. Zuvor waren die Nazis hier zugange und sollen hier (nach unbestätigen Berichten) Zwangsarbeiter zum Fälschen von Geldscheinen der Kriegsgegner eingesetzt haben. Nach der Wende gings hier nochmal hoch her -  mit Restaurant und Hochzeitsort vor Traumkulisse. Heute ist das herrschaftliche Haus dem Verfall preis gegeben.
Adresse
Schlossstrasse , 16348 Schönwalde
Öffnungszeiten

Jederzeit zugänglich

 
  • Ziel teilen