Zentrales Aufnahmeheim Röntgental

Panketal
Heute "Feierabend- und Seniorenheim" - früher "Zentrale Aufnahmeheim Röntgental (ZAH)". Wer in die DDR übersiedeln wollte, musste hier unter haftähnlichen Zuständen und zermürbenden Verhören die Behörden davon überzeugen, aus den richtigen Gründen in der DDR leben zu wollen. Das Aufnahmeheim bot Platz für etwa 120 Personen gleichzeitig (Fast genauso viele Mitarbeiter arbeiteten hier), insgesamt durchliefen bis zum Frühjahr 1990 fast 1.100 Personen diese Station. Während der Überprüfung durfte das Lager nicht verlassen werden, zusammen mit der ungewissen Zukunft und der ständigen Kontrolle spielten sich hier viele Dramen ab, einige Insassen sollen sich deshalb das Leben genommen haben. 
Adresse
Schönerlinder Straße , 16341 Panketal
Öffnungszeiten

Nicht öffentlich zugänglich

 
  • Ziel teilen