Schloss Neuhardenberg

Neuhardenberg
Wer einen Absetcher von Buckow in das 16 Kilometer weiter entfernte Neuhardenberg macht, kann dort ein wunderschönes Schloß mit Landschaftspark besichtigen. Wieder einmal hat man es mit einem von Peter Joseph Lenné mitgestalteten Landschaftspark zu tun. Das Schloß Neuhardenberg besitzt heute eine klassizistische Architektur. Und Geschichte wurde hier auch geschrieben: Carl Hans Graf von Hardenberg, Besitzer des Schlosses und einer der Männer des 20. Juli 1944, wurde von den Nazis enteignet und überlebte nur knapp das Konzentrationslager. Erst 1996 ging das Schoss in den Besitz der von Hardenbergs zurück. Diese verkauften es jedoch, so dass das feudale Anwesen inzwischen Eigentum einer Bank ist. Sommers kann man Neuhardenberg jeweils sonntags besichtigen. Im Winter und auch sonst, wird es vor allem für Konzerte, Lesungen und Veranstaltungen genutzt.
Adresse
Schinkelplatz , 15320 Neuhardenberg
Ausstattung
WC
 
  • Ziel teilen