Besucherbergwerk F60

Lichterfeld
Von März 1991 bis Juni 1992 war die F60 im Einsatz. Diese Förderbücke im Tagebau Klettwitz Nord wird auch als "liegender Eifelturm der Lausitz" bezeichnet. Sie ist 502 Meter lang und 204 Meter breit und erinnert mit ihrer Stahlkonstruktion zumindest ein wenig an das Pariser Wahrzeichen. Besucher können zum Beispiel eine "Große Führung" oder eine "Nachtlichtführung" buchen. Bei letzterer verschmelzen Licht und Klang zu einer magischen Kulisse. Ausgefallen ist auch das F60-Dinner. Hier kann man in luftiger Höhe (60 Meter) ein Essen genießen. Infocenter und Ausstellung können ohne Wartezeit besichtigt werden.
Telefonnummer
+493531 60 80 0
Adresse
Bergheider Straße , 03238 Lichterfeld
Öffnungszeiten

16. März - 31. Oktober: Mo - So 10:00 - 18:00 Uhr (Sa: Mai - August bis 22:00 Uhr, September - Oktober bis 20:00 Uhr)

1. November - 15. März: Mi - So 11:00 - 16:00 Uhr

Eintritt

Führungen ab 5,00 €

Ausstattung
WC, Essen
 
  • Ziel teilen