Freiheitssender 904 Bestensee

Bestensee

Benannt ist der "Freiheitssender 904 Bestensee" nach der Mittelwelle, auf der er sendete. Zwischen 1956 und 1971 wurde von DDR-Gebiet aus Radio nach Westdeutschland gesendet, um dort die kommunistische Idee zu verbreiten. Den Hörern wurde der Eindruck vermittelt, das Programm würde aus einem illegal LKW in Westdeutschland betrieben. Neben einem bunten Programm mit für damalige Verhältnisse viel Musik verbreitete der Sender angebliche Hinweise, wie: sofort den "angebrannten Kuchen aus dem Ofen zu nehmen" oder "Nachricht an Kalenderblatt: Es ist nicht alle Tage Sonntag." Wie erfolgreich das aufwändige Projekt war, ist nicht übermittelt, vermutlich haben viel Jungen Hörer vor allem der Musik wegen eingeschaltet. Obwohl das Terrain heute weitgehend zum Wohngebiet geworden ist, sind noch Reste der ehemaligen Sendeanlage im Osten zu finden. 

Adresse
Neue Straße/Paul-Sievers-Straße , 15741 Bestensee
 
  • Ziel teilen