Uferhallen

Berlin
Die einstigen Zentralwerkstätten der BVG schlossen irgendwann ihre Tore. Doch den Uferhallen entging das Schicksal der Nutzlosigkeit. Künstler zogen in die ehemaligen Industriehallen ein und eröffneten hier ihre Ateliers. Den Mittelpunkt des Geländes bildet die 2.500 m2 große Ausstellungshalle, in der Ausstellungen jeder Art ihren Platz bekommen. Neben Bildenden Künstlern haben hier nämlich auch Musiker und Theatergruppen eine Heimat gefunden. Die Finanzierung des Projekts hat mal wieder einen Berlin-typischen Charakter: Aktien, von Künstlerhand gestaltet, werden hier verkauft und sichern so das Überleben der Anlage.
Telefonnummer
+4930 46 90 68 71
Adresse
Uferstraße , 13357 Berlin
Öffnungszeiten

Di - So: 14:00 - 20:00 Uhr

Eintritt

Variierend je nach Art der Veranstaltung

Ausstattung
WC
 
  • Ziel teilen