Stralauer Spreepromenade

Berlin

Zwischen Spree und dem Rummelsburger See liegt die Halbinsel Stralau. Seit Generationen lieben die Berliner dieses gut erreichbare Ausflugsziel. Eine Promenade führt um die Spitze der Halbinsel herum und bietet einen freien Blick auf die "Liebesinsel" und den "Kratzbruch". Auf dem Weg gibt es Sitzbänke, die eine schöne Aussicht auf das Wasser ermöglichen. Die Stralauer Dorfkirche aus dem 15. Jahrhundert ist für Berlins einzige Reste spätgotischer Glasmalerei bekannt. Einen Besuch wert sind auch der ehemalige Palmkernölspeicher, die Glaserei, der Spreetunnel und das Karl-Marx-Denkmal. 

Adresse
Tunnelstraße , 10245 Berlin
 
  • Ziel teilen