Späthsches Arboretum

Berlin

Der Name und die Entstehung des Stadtteils "Baumschulenweg" gehen auf die Gärtnerdynastie Späth zurück. Neben ihrem Wohnhaus ließen die Späths bereits im Jahr 1879 einen Garten anlegen, aus dem das heutige Arboretum hervorgeht. Arboretum kommt von der lateinischen Übersetzung für Baum, "Arbor" und bezeichnet einen Botanischen Garten, in dem hauptsächlich Holzgewächse wachsen. Auf 3,5 Hektar Fläche wachsen heute über 4000 Pflanzenarten. Zum Glück haben Biologen der Humboldtuni alle mit einem Namenstäfelchen versehen... Und da das Arboretum der HU als Arbeitsgruppe angeschlossen ist und immer noch Forschung und Lehre hier stattfinden, könne alle Besucher gespannt sein, was die Zukunft bringt.

Telefonnummer
+4930 20 93 98 36 5
Adresse
Späthstraße 80 - 81, 12437 Berlin
Öffnungszeiten

01. April - 31. Oktober:

Mi, Do, Sa, So, Feiertage: 10:00 - 18:00 Uhr

Mo, Di, Fr: geschlossen

 
  • Ziel teilen