Querstadtein

Berlin
Jeder Bewohner einer Stadt nimmt "seine" Stadt auf seine eigene Weise wahr. Für Obdachlose ohne festen Wohnsitz oder Flüchtlinge, die noch nicht lange hier leben, sind für andere ganz selbstverständliche Dinge etwas ganz Besonderes. Wer einmal mehr über die verschiedenen Perspektiven der Stadtbewohner erfahren möchte, der kann an einer Tour von "Querstadtein" teilnehmen. Die Touren werden von ehemaligen Obdachlosen oder von Geflüchteten durchgeführt, die durch das Projekt eine kleine Aufwandsentschädigung erhalten. Der gegenseitige Austausch während der Touren soll Berührungsängste und Vorurteile abbauen sowie Verständnis und Akzeptanz füreinander schaffen. 
Adresse
Lenaustraße , 12047 Berlin
Öffnungszeiten

Nach Anmeldung

Eintritt

13,00 € (Ermäßigt: 6,50 €)

Soli-Ticket (Unterstützt die Organisation zusätzlich): 20,00 €

 
  • Ziel teilen