Lilienthal-Burg

Berlin
Gustav Lilienthal, Architekt und Bruder des Luftfahrtpioniers Otto Lilienthal, hatte sich auf Villen im Burgstil spezialisiert. In Lichterfelde West stehen heute noch einige seiner Villen mit Erkern, Türmen und machmal sogar mit Zugbrücken. Doch nicht reinem Prunk und Tand sind die verschnörkelten Türmchen geschuldet, der Architekt nutzte sie vielmehr ganz praktisch: In den Türmen endeten die Lüftungsschächte. So zum Beispiel in der Paulinenstraße und bei zwei Villen in der Potsdamer Straße. Die Lilienthal-Burg in der Marthastraße aus dem Jahr 1893 ist insofern besonders, weil hier der Denkmalschutz geschlafen hat: Die eine Doppelhaushälfte wurde renoviert und lässt heute nichts mehr vom Originalzustand erkennen. In der anderen wohnt bis heute die Enkelin Gustav Lilienthals.
Adresse
Marthastraße , 12205 Berlin
Öffnungszeiten

Nicht öffentlich zugänglich, nur von außen zu betrachten

 
  • Ziel teilen