Harnekop

Berlin
In dem kleinen Ort Harnekop (ca. 50 Kilometer von Berlin entfernt) wurde in den 1970er Jahren die Hauptführungsstelle des DDR-Militärs gebaut. Im Ernstfall sollte hier die Verbindung zum Oberkommando der Warschauer Vertragsstaaten gehalten werden - und rund 450 Personen mindestens einen Monat überleben. Die Besucher müssen erst einmal 95 Stufen in die Tiefe laufen, um die drei Etagen der Hauptführungsstelle zu besichtigen. Wie in einem U-Boot können einzelne Bereiche im Fall einer Havarie vom Rest der Anlage abgetrennt werden. Eine architektonische Besonderheit ist der federnde Boden des Bunkers, der bei jedem Schritt mitschwingt: Alle Fußböden wurden auf großen Stahlfedern gebaut, um die Druckwellen einer möglichen Detonation auszugleichen. 
Telefonnummer
+4930 64 58 96 3
Adresse
Werlseestraße , 12587 Berlin
Öffnungszeiten

Führungen nach Vereinbarung

Ausstattung
WC
 
  • Ziel teilen