Hannah-Höch-Garten

Berlin
Hannah Höch war eine talentierte Malerin. Ihr Liebstes neben der Kunst war ihr Garten. In dem Haus in Heiligensee lebte sie von 1939 bis zu ihrem Tod 1978 und gerade während der Kriegsjahre war das Häuschen Rückzugsort und Versteck zugleich, die Erzeugnisse aus dem Garten sicherten zusätzlich das Überleben. Später wurde aus dem Garten ein reiner Ziergarten. In ihrem Gartenbuch zeichnete die Künstlerin Skizzen von ihren Beeten und schrieb ihre Gedanken dazu auf. Das Besondere an ihrer Kunst sind die fließenden Übergänge. Auf die gleiche Weise ranken auch die Pflanzen ihres Gartens fast bis in das kleine Holzhaus hinein und lassen Grenzen verschwinden. Garten- und Kunstfreunde können sich das noch heute bei einem Besuch ansehen.
Telefonnummer
+4930 43 14 82 4
Adresse
An der Wildbahn , 13503 Berlin
Öffnungszeiten

Nur nach Voranmeldung

 
  • Ziel teilen