Georg-Kolbe-Museum

Berlin

Der Bildhauer Georg Kolbe baute gemeinsam mit dem Schweizer Architekten Ernst Rentsch sein Atelierhaus am Rande des Grunewalds. Der Zieglesteinkubus erinnert an den Bauhaus-Stil und südliches Wohnen. In einem kleineren Haus nebenan findet sich das "Café K" - hier gibts Kaffee und Kuchen, aber auch Aufläufe, Suppen und Salate - alles selbst gemacht. Anders als viele Künstler seiner Zeit hat Georg Kolbe seinen Nachlass rechtzeitig geregelt, so konnten sein Atelier, die in seinem Besitz befindlichen eigenen und fremden Werke und seine Bibliothek als Ganzes erhalten bleiben. Um das Haus herum biete sich der Skulpturenpark mit Figuren des Bildhauers für einen Spaziergang an. Im Atelierhaus sind die Werke Kolbes und einiger Künstlerkollegen in einer Dauerausstellung zu sehen. 

Telefonnummer
+4930 30 42 14 4
Adresse
Sensburger Allee 25, 14055 Berlin
Öffnungszeiten

Di - So: 10:00 - 18:00 Uhr

Eintritt

6,00 € (Ermäßigt: 4,00 €)

Ausstattung
WC, Essen
 
  • Ziel teilen