Gemäldegalerie im Kulturforum

Berlin
Die Schätze der abendländischen Malerei sind in der Gemäldegalerie im Berliner Kulturforum ausgestellt. Sie verfügt über die weltweit bedeutendsten Sammlungen europäischer Malerei des 13. bis 18. Jahrhunderts. Vor allem deutsche, italienische und niederländische Künstler sind hier zu sehen. Dazu gehören Caravaggio, Botticelli, Tizian, Rembrandt, Rubens und viele mehr. Die Bestände sind chronologisch nach Epochen, Kunstlandschaften und Schulen geordnet. Das Gebäude ist rund um eine große Säulenhalle mit einer Brunneninstallation von Walter de Maria angeordnet, welche beim Gang durch einzelnen Ausstellungsräume einen angenehmen Ruhepol bildet. Neben der Gemäldegalerie befinden sich im Berliner Kulturforum das Kupferstichkabinett, die Kunstbibliothek und das Kunstgewerbemuseum.
Telefonnummer
+4930 26 64 24 00 1
Adresse
Matthäikirchplatz , 10785 Berlin
Öffnungszeiten

Mo - So: 10:00 - 18:00 Uhr

Do: 10:00 - 20:00 Uhr

Eintritt

10,00 € (Ermäßigt: 5,00 €)

Kombiticket Kulturforum: 16,00 € (Ermäßigt: 8,00 €)

Ausstattung
WC, Behindertengerecht
 
  • Ziel teilen