Eisfabrik Kreuzberg

Berlin
Als es noch keine Kühlschränke gab, wurden leicht verderbliche Lebensmittel mit Eis gekühlt. Aber wo kam das Eis im Sommer her? Es wurde eingemauert - in Kühlräumen, umgeben von dicken Wänden aus Backstein und Isolierungen aus Korkplatten. Das alte Kühlhaus liegt an der Köpenickerstraße und heute ziert meterlanges Graffiti die leerstehenden Backsteinmauern. In seinen besten Zeiten waren Kühlhaus und Eisfabrik der Kühlschrank der Weltstadt. Einzelne Kammern wurden fächerweise an Bürger vermietet. Nachdem das Gebäude inzwischen lange Zeit leersteht, ist hier wie sooft eine Debatte um die Nachnutzung der Industriebrache zwischen trendigen Architekten und Besitzstandswahrern ist entbrannt.
Adresse
Köpenickerstraße , 12683 Berlin
Öffnungszeiten

Jederzeit zugänglich

 
  • Ziel teilen