Grumsiner Forst

Angermünde
Der Grumsiner Forst ist ein ca. 6.000 Hektar großes Waldgebiet in der Uckermark, mächtige Rotbuchen, geheimnisvolle Moore und kleine, märchenhafte Seen gibt es hier zu sehen. Der Forst ist seit 2011 UNESCO-Weltkulturerbe und gehört zum Naturschutzgebiet Schorfheide-Chorin. Die Kernzone, der innerste Teil des Schutzgebietes, steht unter Totalschutz; das heißt, hier dürfen bis auf wenige Ausnahmen keine Menschen aufhalten. Zur Entdeckung des Gebietes werden jedoch unterschiedliche Spaziergänge angeboten: Es gibt Touren zu festen Terminen und für Gruppen maßgeschneiderte Programme auf Wunsch. Die Tour "Ein Urwald ensteht" bietet eine der wenigen Ausnahmen und führt direkt hinein in die menschenleere Kernzone. 
Adresse
, 16278 Angermünde
Öffnungszeiten

Tour "Grumsin Impressionen": So ab 13:00 Uhr

Tour "Geo-Park und UNESCO-Weltnaturerbe": Sa ab 14:00 Uhr

Tour "Ein Urwald entsteht": 2. und 4. Sa im Monat ab 11:00 Uhr

Eintritt

Ab 10,00 € (Ermäßigt 5,00 €)

Kinder unter 132 Jahre frei

 
  • Ziel teilen