Burgruine Greiffenberg

Angermünde

Was diese Mauern wohl alles erzählen könnten... Im 13. Jahrhundert wurde diese Burg von den Gebrüdern Greiffenberg erbaut und blieb bis weit ins 15. Jahrhundert hinein im Besitz der Familie. Seitdem hat sie viele Herrschaftswechsel und Auseinandersetzungen gesehen und wurde mehrfach erweitert, bis sie im Dreißigjährigen Krieg zerstört wurde und ihre militärische Funktion verlor. Heute ist die Burg im Besitz der Stadt Angermünde und soll als Veranstaltungsort und Ausflugsziel vor dem Verfall gerettet werden. Bereits jetzt finden hier Feste und Feiern, Jubiläen, Theateraufführungen, Musikkonzerte und historische Führungen statt.

Adresse
Zum Werder 1, 16278 Angermünde
Öffnungszeiten

Ruine jederzeit zugänglich

Veranstaltungskalender auf der Internetseite

 
  • Ziel teilen